Trainer stellt sich vor

Professor Albatroz,
Formal Leif Müller
Wohnhaft in Wuppertal, Deutschland
Ist bei der „Troca de Corda“ im April 2009 zum „Formado“ (Instrutor) ernannt worden.

„Eu ja falei, vou repetir
Sou Professor Albatroz, estou aqui“

Begonnen habe ich mein Capoeira Leben im Jahre 1998 mit (jetzt) Mestre Requeijão in Düsseldorf, und mit dem Hochschulsporttraining in der Uni Wuppertal.

  • 1998 Bin ich dem Verein Berimbau de Ouro (heute Biriba Brasil) beigetreten.
  • 2003 kam der Wechsel zu der Gruppe Pernas Pro Ar (Cppa).
  • 2006 verlies ich die Cppa wieder und nannte daher die Gruppe in der Uni „Fight of Brazil / Luta do Brasil“, ohne dabei einer anderen Gruppe zu diesem Zeitpunkt anzugehören.
  • 2008 Wechsel zu San Cipriano mit Mestre Carlos.
  • Seit 2003 unterrichte ich auch an der Universität Wuppertal Capoeira, mit dem Versuch die Kultur und den Sport anderen nahezubringen und dafür zu begeistern.
  • September 2005 erster Besuch in Brasilien (Natal) dort habe ich u. a. auf einen Workshop von Mestre Suassuna auch Mestre Indio aus Natal kennengelernt, der mir dort auch erstmalig meinen Capoeira Namen verlieh.
  • 2008 2. Besuch in Brasilien (Natal und Salvador de Bahia)

Meine Wertschätzung meinem Meister (Mestre Carlos) und der Gruppe gegenüber, ließen mich meine Begeisterung auch auf meine Schüler übertragen, so dass neun von ihnen, ihre erste Capoeira Taufe im April 2009 in Angers erleben durften. Bei dieser Troca de Corda (Batisado) wurde ich auch zum Formado ernannt, welcher bei San Cipriano der erste „Trainer“ – Titel ist (vergleichbar mit Instrutor). Derzeit versuche ich, als Trainer des einzigen San Cipriano-Zweigs Deutschlands, weitere Menschen für diese großartige Kultur und diesen tollen Sport zu begeistern.

Axé